Michael Peinkofer

Autor und Journalist

Willkommen zur Galerie – auf dieser Seite gibt es kreative Einsendungen von Lesern zu bestaunen! Wenn Ihr auch Zeichnungen oder Fotos zu den STERNENRITTERN oder einem anderen meiner Bücher habt, dann bitte an sternenritter@michael-peinkofer.de schicken – freue mich über jede Einsendung!

Hinweis zum Datenschutz: Graf Atrox und seine Robotroxe lauern überall, Datenschutz ist deshalb wichtig. Das Einverständnis zum Veröffentlichen der Bilder im Rahmen dieser Homepage betrachten wir durch die Einsendung als gegeben; Bilder von Personen, insbesondere von Minderjährigen, können nur bei ausdrücklicher schriftlicher Erlaubnis der Erziehungsberechtigten in unveränderter Form veröffentlicht werden. In allen anderen Fällen behalten wir uns das Recht vor, die Bilder zu anonymisieren. Für Wahrheit und Gerechtigkeit – und für das Licht der Sterne!

 

Lorenz (9) geht in die vierte Klasse und spielt Fußball im Verein – genau wie STERNENRITTER Ben. Zuletzt hat er Band 10 „Verschwörung auf Halidon“ gelesen und mir ein Bild von einem eigenen Sternenritter  geschickt. Er heißt Sir Nick, kommt vom Planeten Gladog und kämpft im Zeichen der Schlange. Sir Nick ist außerdem Kapitän eines großen Schiffes und ein gekonnter Pilot. Das hast Du Dir wunderbar ausgedacht, lieber Lorenz – und galaktisch gut gezeichnet!

 

STERNENRITTER-Fan Sammy hat mir aus Stuttgart gemailt – nein, Leute, das ist kein Scherz, er heißt wirklich so, genau wie unser STERNENRITTER-Held! Und weil er soviel Freude mit den Abenteuern von Ben, Mia und (dem anderen) Sammy hat, hat er mir zwei schöne Bilder geschickt. Herzlichen Dank, lieber Sammy!

 

Jonas (8) hat mir vom Planeten Berlin geschrieben – sein Lieblingsabenteuer ist Band 4 „Verrat auf dem Feuerstern“, zu dem er ein galaktisches Bild gemalt hat, beinahe schon ein neues Cover. zu sehen sind Ben auf dem Flugboard und Tanator sowie im Hintergrund der Feuerstern. Klasse, Jonas – und weiterhin viel Freude beim Lesen und Malen!

 

Erik (9) ist ein großer Fan der STERNENRITTER. Aus Bausteinen hat er ein neues Sternenschiff für unsere Helden gebaut, den „Sternwehrer“. Ben, Sammy und Mia wären begeistert, lieber Erik, denn der sieht wirklich großartig aus – und ich bin es sowieso!!

 

Als die Eltern von Jonathan mir geschrieben haben, war er noch 9 Jahre alt – inzwischen ist er 10 geworden, nachträglich alles Gute zum Geburtstag, lieber Jonathan! Und vielen Dank für die galaktische Zeichnung, die Du mir geschickt hast und die – wie man leicht erkennen kann – den kleinen Nivvel Flocke zeigt. Toll!!

 

Der Papa von Florian (8) hat mir geschrieben – Florian ist ein großer STERNENRITTER-Fan und hat aus seinen Bausteinen ein kleines, aber feines Modell des Schwertjägers gebaut. Einfach konstruiert, aber sofort zu erkennen – galaktisch genial, lieber Florian!

 

Till (8) ist ein großer Freund der STERNENRITTER und hat eine ganze Serie von Bildern gemalt, die verschiedene Einsatzfahrzeuge der Sternenritter und die Sternenburg zeigen – und natürlich die berüchtigte „Dunkelstern“ von Graf Atrox. Und damit man auch ins Innere sehen kann, hat Till seine Bilder als Risszeichnungen angelegt und beschriftet. Galaktisch gemacht, lieber Till!

 

Theo (8) hat sich im Rahmen seiner Buchpräsentation für die Schule für die STERNENRITTER entschieden, was schon mal toll ist. Geradezu galaktisch finde ich aber die Szene, die er dazu in einem Schuhkarton gestaltet hat: Die STERNENRITTER sind auf der Dschungelwelt gelandet, Dot-91 schwebt auch schon ein, und beleuchtet ist die Szene auch noch… Richtig schön, lieber Theo!!

 

Adrian ist ein großer Fan der STERNENRITTER – in Band 5 hat er den Aufruf gelesen, eigene Zeichnungen und Fotos einzuschicken, und hat aus seinen Bausteinen prompt ein Schildschiff gebaut, dass sich wirklich sehen lassen kann. Sogar eine Ausstiegsrampe hat es und lädt so richtig zum Spielen ein… Klasse, Adrian!!

 

Und weil’s so schön war, hat mir Adrian ein paar Tage später auch gleich noch ein Bild von diesem galaktischen selbstgebauten Schwertjäger geschickt. Schon mal überlegt, Bausteine-Designer zu werden, lieber Adrian? Das Set würde ich mir glatt kaufen 🙂

 

 

Nick ist 10 Jahre alt und hat mir aus der Schweiz geschrieben – er ist ein großer Fan der Sternenritter und hat ein tolles Cover entworfen. Unsere Helden sind darauf zu sehen, und Flocke guckt auch noch von oben rein. Und natürlich das Motto der Sternenritter: „Für Wahrheit und Gerechtigkeit und für das Licht der Sterne“!

 

Matteo (11) hat diese Zeichnungen vor einem Jahr gemacht – sind sie nicht galaktisch? Am besten gefallen ihm die Sternenschiffe, die in der Reihe vorkommen, und er mag die STERNENRITTER immer noch, obwohl er schon in der 5. Klasse ist. Keine Sorge, lieber Matteo – für Wahrheit und Gerechtigkeit und für das Licht der Sterne ist man nie zu alt!

 

STERNENRITTER-Fan Emil hat alle Bände gelesen und mir ein schönes Foto von seiner STERNENRITTER-Bibliothek geschickt – und er freut sich auf neue Bände. Daniel Ernle und ich sind schon dabei, lieber Emil!

 

STERNENRITTER-Fan Ti’an (10) hat mir geschrieben und eine tolle Zeichnung geschickt, die Ben im Kampf gegen einen Robotrox und einen Axtläufer zeigt – und dazu noch einen Schwertjäger, das Schildschiff und ein Geschwader Axtjäger. Sieht galaktisch aus, lieber Ti’an!

 

… und nochmal Post von Ti’an – diesmal haben er und sein Bruder (8) zusammen einen Schwertjäger aus ihren Bausteinen gebaut, der auf dem Foto gerade zum Start vorbereitet wird, mit aufgeklapptem Kanzelglas. Vielen Dank dafür, Leute! Das sieht aus wie in echt!!

 

Leopold (7) ist ein großer STERNENRITTER-Fan – ganz besonders cool findet er die Sternenritterin Capricia (in die Ben bekanntlich ein kleines bisschen verliebt ist). Leopold hat ein klasse Bild von ihr gemalt, natürlich in voller Rüstung und mit Kristallschwert. Hier ist es:

 

Mattis (8) hat gerade erst mit dem Lesen der STERNENRITTER angefangen – und ist jetzt schon ein Fan! Inspiriert von den Abenteuern unserer Helden hat er sich gleich hingesetzt und aus Bausteinen einen schnittigen Sternenjäger gebaut, sogar das Cockpit lässt sich öffnen. Sieht klasse aus, lieber Mattis!

 

Rio ist ein Riesenfan der STERNENRITTER und hat gleich drei Bände auf einen Rutsch gelesen! Klar, dass er da auch sein Schulreferat über die Abenteuer von Ben, Sammy und Mia gehalten hat. Von dem Poster, das er dafür gemacht hat, hat Rio mir ein Foto geschickt, außerdem zwei klasse Zeichnungen von sich selbst als Sternenritter sowie von einem echt galaktischen Sternenschiff. Toll, lieber Rio!

 

Wenn das nicht galaktisch ist: Coco (10) hat zwei Bilder gemalt, die sie selbst als Sternenritterin zeigen. Das sieht richtig profimäßig aus, liebe Coco! Daniel Ernle, der Zeichner der STERNENRITTER-Bände, ist sehr beeindruckt!

 

Simon (9) gefallen die Abenteuer der STERNENRITTER sehr, wie er schreibt. Mit dem „Sternträger“ hatte er neues Sternenschiff entworfen und eine Risszeichnung davon gemacht, die ihr unten sehen könnt.  Drei Schwertjäger sind darin untergebracht. Außerdem verfügt das Schiff vorn über eine Lichtkanone, die durch Panzermetall brechen kann. Robotroxe, aufgepasst!

 

Auch Lennart (9) hat mir einen Brief geschrieben und ein Bild gemalt, über beides habe ich mich riesig gefreut. Lennart ist nicht nur ein „waschechter Sternenritter-Fan“, wie er berichtet, sondern schreibt auch selbst Geschichten, in denen unsere STERNENRITTER Ben, Sammy und Mia vorkommen. Galaktisch, lieber Lennart!!

 

Lukas (8) ist ein großer Freund der STERNENRITTER und hat mir einen handgeschriebenen Brief (Hast Du aber eine schöne Handschrift – echt galaktisch!!) und eine tolle Zeichnung geschickt. Am besten gefällt Ihm Ben, aber gemalt hat er alle drei Sternenritter. Ist klasse geworden, lieber Lukas!

 

STERNENRITTER-Fan Peter hat sich als Baustein-Designer betätigt und Vorschläge für fünf Spielsets gemacht, die er fotografiert und mir geschickt hat – mit dabei sind ein Sternenjäger, ein Robotrox, der kleine Roboter P1 und der „Dunkle Flitzer“. Besonders galaktisch ist, dass Peter auch eine Figur von sich selbst gebaut hat – wenn er von der Sternenburg aus gegen Graf Atrox und seine Robotroxe kämpft, dann trägt er den Namen „Petrox“ – die Figur seht Ihr im Bild unten rechts. Klasse, Peter!

 

Aus der Schweiz hat mich Post von STERNENRITTER-Fan Neo erreicht – er ist inzwischen bei Band 12 angekommen und hofft, dass Graf Atrox nicht irgendwann noch die Erde findet. Wenn seine Eltern ihm die Abenteuer von Ben, Sammy und Mia vorlesen, wickelt sich Neo gemütlich in eine Decke, während über ihm ein Bild von unserem Sonnensystem leuchtet … Klingt großartig, lieber Neo –  danke für die schönen Bilder!

 

STERNENRITTER-Fan Johannes hat mir einen wunderbaren Brief geschrieben, in dem er sein eigenes Sternenschiff vorstellt: Den Boomerang-Jäger, der natürlich so heißt, weil er die Form von einem Bumerang hat. Mit Lichtraketen und Laserwerfern ausgestattet, wird er zum Schrecken der Robotroxe … Klasse, lieber Johannes!

 

Jonathan (8) hat mir aus Brüssel geschrieben – er hat in einer Woche ganze vier STERNENRITTER-Bände gelesen und ist seither ein Riesenfan. Sein Lieblingsheld ist Sammy, weil er so klug ist und immer gute Ideen hat. Jonathans Papa und er haben aus Bausteinen ein cooles Sternenschiff gebaut, von dem er mir ein Foto geschickt hat:

 

Georg (8) ist ein großer STERNENRITTER-Fan und hat deshalb auch ein Schulreferat über die Abenteuer unserer drei Helden gehalten. Dafür hat er ein eigenes kleines Buch angefertigt, in dem er die wichtigsten Figuren und Fahrzeuge vorstellt. Dazu ein tolles Plakat zur Präsentation und eine galaktische Zeichnung von einem Robotrox. Wenn das keine Supernote ergeben hat, dann weiß ich auch nicht, lieber Georg!


 

Von STERNENRITTER-Fan Peter habe ich eine ganze Sammlung von Skizzen zugeschickt bekommen, die sich mit ganz neuen Sternenschiffen befassen – vom „Sternenflitzer“ bis zum „Dunkelflieger“ ist alles dabei, und wie bei den Risszeichnungen in den Büchern sind viele technische Details benannt. Galaktisch, lieber Peter!

 

Noah (10) ist ein eifriger Leser der STERNENRITTER und hat aus seinen Bausteinen ein neues Schiff für sie gebaut – die „Sternenkogge 2.0“. Man kann sogar das Dach abnehmen, so dass man im Inneren spielen kann. Wenn das nicht galaktisch ist, dann weiß ich auch nicht … Klasse, Noah!!

 

Leo ist STERNENRITTER-Fan durch und durch – besonders angetan hat es ihm Band 7, den er gleich mehrmals gelesen hat. Und weil ihm die Abenteuer von Ben, Mia und Sammy so gut gefallen, hat er ein eigenes Sternenschiff gebaut und mir ein Bild von sich und seinem ersten selbstgebauten Sternenschiff-Modell geschickt. Das sieht galaktisch aus – danke, lieber Leo!

 

STERNENRITTER-Fan Fabian hat aus Bausteinen die alte Villa nachgebaut, von der aus unsere Helden zu ihren Abenteuern starten – als Figuren sind außerdem Ben, Sammy, Mia, Sir Adonax, Graf Atrox und ein Robotrox mit dabei. Und natürlich gibt es auch den berühmten Spiegel, durch den die Sternenritter auf ihre Burg gelangen! Das ist einfach nur klasse, lieber Fabian, und wird bestimmt viele Leser auf die Idee bringen, sich auch so eine tolle Villa/Sternenburg zu bauen. Danke für die schöne Einsendung!

 

Die Lektüre von STERNENRITTER Band 13 DIE SÜMPFE VON SHROG hat Leser Laurenz dazu inspiriert, aus seinen Bausteinen (seinen zweites Hobby nach dem Lesen) den „Space Racer Andromeda“ zu bauen. Der ist Dir wirklich toll gelungen, lieber Laurenz – und die Fotos vor galaktischem Hintergrund sind richtig klasse!!

 

Die Martinsumzüge werden landauf landab abgesagt – aber STERNENRITTER-Fan Maximilian (7) hat seine eigene Antwort darauf gefunden: Mit Hilfe seiner Mutter hat er eine STERNENRITTER-Laterne gebastelt, um ein wenig Sternenlicht ins Dunkel zu bringen. Sieht galaktisch aus, lieber Maximilian!

 

STERNENRITTER-Fan Bene (8) hat mir eine tolle Mail geschrieben. Aus seinen Bausteinen hat er diesen schnittigen Schwertjäger gebaut und dazu ein Hintergrundbild auf Karton gemalt. Vielen Dank, lieber Bene, das sieht klasse aus!

 

Sehr cool ist auch, was mein treuer Leser Lasse mir geschickt hat: Er hat sich eine neue Geschichte für Ben, Sammy und Mia ausgedacht, sie mit Bausteinen nachgestellt und Fotos davon gemacht – ein „Storyboard“ nennen die Kollegen vom Film das. Aus dem Inhalt: „Ben, Sammy und Mia kämpfen gegen einen Robotrox… Als der Robotrox besiegt ist, fliegen sie weiter nach Halidon… Botty ist natürlich dabei, wartet während des Kampfes im Schildschiff.“ Einfach toll, lieber Lasse!

 

STERNENRITTER-Fan Gabriel hat aus seinen Bausteinen ein galaktisches Schwertjäger-Modell konstruiert – eine Spezialversion, in der für besondere Einsätze gleich zwei Piloten Platz finden. Und Botnik-13 ist auch dabei. Klasse, lieber Gabriel!

 

Mit die längste Zuschrift, die mich bislang erreicht hat, hat mir Cedric geschickt. Er ist ein echter Kenner der STERNENRITTER und hatte mir bereits einmal geschrieben – nun hat er sich Gedanken über ein neues Abenteuer der STERNENRITTER gemacht und dafür auch jede Menge Fahrzeuge entworfen, mit denen sich sowohl die Streiter des Lichts als auch die finsteren Robotroxe in den Kampf stürzen können und denen er auch richtig coole Namen gegeben hat. u.a. das S.A.A.F. und der Axtgleiter. Deine Ideen und Deine Risszeichnungen haben mich echt beeindruckt, Cedric – großen Respekt!! Hier eine Auswahl seiner Entwürfe:

 

Aeric ist ein großer Freund der STERNENRITTER und hat ein neues Sternenschiff entworfen, das er mir geschickt hat. So cool, wie das aussieht, lieber Aeric, könnte es direkt vom Planeten Varash stammen, auf dem die insektenähnlichen Varashi leben (und wohin Ben, Sammy und Mia in ihrem nächsten Abenteuer reisen werden). Galaktisch!

 

STERNENRITTER-Fan Noah hat mir geschrieben, dass er meine Bücher sehr mag. Mit dieser coolen Zeichnung von einem Sternenschiff und einem Robotrox wollte er mir eine Freude machen. Ist Dir wirklich gelungen, lieber Noah, herzlichen Dank dafür!!

 

STERNENRITTER-Leser Justus hat mir eine coole Zeichnung geschickt – es ist seine Version des Covers von Band 7 TENTAKEL DES SCHRECKENS – und wie man unschwer erkennen kann, hat er nicht nur Daniel Ernles Titelbild genau nachgezeichnet, sondern wie es sich gehört auch jede Menge glitschig-grüner Tentakel … Klasse, lieber Justus!!

 

STERNENRITTER-Fan Fabian hat ein ganz neues Universum für unsere Helden entworfen, auf denen sie spannende Abenteuer erleben können – und mir auch genaue Informationen zu den einzelnen Planeten geschickt. Mit dabei sind so coole Welten wie Ardra, Geltos und Sobo. Echt galaktisch, lieber Fabian!

 

Mit einem von ihm selbst gebauten Sternenschiff, das geradewegs vom Feuerstern Rhagor zu stammen scheint, hat sich STERNENRITTER-Leser Lionel bei mir gemeldet. Ein toller Entwurf, lieber Lionel, und ein galaktisches Schiff – herzlichen Dank dafür!!

 

Miro (8) mag die Abenteuer der Sternenritter so gerne, dass er am liebsten selbst ein Sternenritter wäre! Auf den Fotos, die er mir geschickt hat, ist er mit einem selbstgebauten Sternenschiff und eigenem Kristallschwert zu sehen. Du kannst ein Sternenritter sein, lieber Miro! Jeder, der für Wahrheit und Gerechtigkeit und für das Licht der Sterne eintritt, ist ein Sternenritter – auch hier auf der Erde!

 

STERNENRITTER-Fan Timo (12), der mir neulich schon ein Bild von seinem Schildschiff geschickt hat (s. unten), hat sich mit einem neuen, verbesserten Sternenschiff für unsere Helden gemeldet. Die Daten: Länge 300 m ; Gewicht 150 t; Besatzung höchstens 30 Personen; Höchstgeschwindigkeit 10 mal schneller als Licht. Galaktisch, lieber Timo – Sammy würde sich am liebsten sofort ans Steuer setzen. Danke für die schönen Bilder!!

 

Devang ist 8 Jahre alt und erst unlängst zum Team der STERNENRITTER-Fans gestoßen. Bislang hat er die Bände 1, 6 und 8 gelesen und ist ganz begeistert von den Abenteuern, die Ben, Sammy und Mia erleben. Deshalb hat er auch beschlossen, ihre Missionen nachzuspielen – ein cooles Sternenschiff hat er hierfür bereits am Start. Galaktisch, lieber Devang!

 

So eine Zuschrift bekomme ich auch nicht alle Tage: Samuel ist nicht nur ein großer Fan der STERNENRITTER und wird (natürlich) „Sammy“ gerufen, sondern ist und sieht unserem Helden auch noch richtig ähnlich! Herzlichen Dank, lieber Sammy, für Deine Mail und die schönen Bilder! Die Sternenschiffe, die Du gebaut hast, hätte ich auf den ersten Blick erkannt. Aber mit der tollen Grafik sieht es natürlich noch viel galaktischer aus!

 

Robert hat im zu Ende gehenden Schuljahr die zweite Klasse besucht. In der Corona-Zeit musste er ein Plakat für eine Buchvorstellung machen und hat sich – was mich natürlich riesig freut – für die STERNENRITTER entschieden.  Das Plakat ist wirklich ziemlich cool geworden – kraff, wie Botnik 13 sagen würde 🙂 Und weil es ihm solchen Spaß gemacht hat, hat sich Robert für zu Hause gleich noch ein Plakat gemacht, diesmal in Grün. Bestimmt hat es einen schönen Platz in seinem Zimmer bekommen.

 

Sehr gefreut habe ich mich auch über die Mail von Lasse, denn er ist sozusagen ein Fan der ersten Stunde: In der zweiten Klasse hat er begonnen, die STERNENRITTER zu lesen und ist ihnen über die Jahre treu geblieben. Jetzt ist er 13, besitzt alle Bände und hat sich mit diesem schönen Foto für die spannenden Lesestunden bedankt. Ich danke Dir, lieber Lasse, für Deine jahrelange galaktische Treue!!

 

Marlon ist 8 Jahre alt und hat bereits alle STERNENRITTER-Bände gelesen. Sein Lieblings-Sternenschiff ist der Schwertjäger, den er mit Bausteinen nachgebaut hat. Der ist klasse geworden, lieber Marlon! Wenn demnächst Dein Dimensor klingelt, ist es wahrscheinlich das Hauptquartier der Sternenritter, das nach den Konstruktionsplänen fragt …

 

Madlen (9) hat die STERNENRITTER in einer Buchvorstellung präsentiert. Dazu hat er seine eigene Version des Covers von Band 2 gemalt und geschrieben, was ihm an den Abenteuern von Ben, Mia und Sammy so gut gefällt. Herzlichen Dank dafür!!

 

Felix (10) hat mir ein Bild seiner STERNENRITTER-Sammlung geschickt – und eine tolle Zeichnung von Ben als Sternenritter! Die Bände, die er bisher gelesen hat, haben ihm alle gut gefallen, aber sein absoluter Lieblingsband ist (und bleibt?) Band 8 DER TEMPEL DES LICHTS …

 

Erik (9) hat zu Ostern den ersten STERNENRITTER-Band bekommen – und war nach Band 3 ein echter Fan. Inzwischen hat er auch die Folgebände gelesen und mir dieses schöne Bild von seiner STERNENRITTER-Sammlung und einem sehr coolen, aus Bausteinen gebauten Sternenschiff geschickt. Danke dafür, lieber Erik!

 

Emil, einer meiner treuesten und kreativsten Leser, hat mir wieder zwei schöne STERNENRITTER-Zeichnungen geschickt. Diesmal hat er einen Robotrox gemalt (sieht klasse aus, Emil!) und ein neues Sternenschiff entworfen, mit großer Laserkanone und allem Drum und Dran – und zwar als Risszeichnung, so dass man direkt hineingucken kann. Und wie es sich für eine ordentliche Risszeichung gehört, wurde auch alles beschriftet – galaktisch, lieber Emil!

 

Fotos von einem wunderbaren Sternenschiff aus Bausteinen hat STERNENRITTER-Fan Leonhard mir geschickt. Sein Sternenflitzer sieht nicht nur schnittig aus, sondern hat auch allerhand Extras (inklusive Halterungen für Kristallschwerter!) – Ben würde sofort einsteigen wollen und damit losfliegen, da bin ich mir ganz sicher!

 

Max (8) ist ein großer Fan der STERNENRITTER. Die Bände zwei bis fünf hat er schon gelesen und den Band DAS MONSTER AUS METALL will er in seiner Buchpräsentation in der Schule vorstellen. Auf dem Bild, das er mir geschickt hat, hat er sich als Sternenritter verkleidet, einschließlich Kristallschwert – sieht klasse aus, lieber Max!

 

STERNENRITTER-Fan Hennes hat mir geschrieben – er liebt es, sich in Gedanken in die Abenteuer unserer Helden hineinzuversetzen und mit ihnen zu fernen Planeten zu reisen! Und von einer seiner Reisen hat er diese galaktische Sternenkarte mitgebracht, die wirklich klasse geworden ist und nicht nur alle bislang bekannten Welten aufführt, sondern auch das Sternenschiff „Argon“ …

 

STERNENRITTER-Fan Sarah hat das Abenteuer unserer Helden auf dem Planeten Anwyl in der Schule vorgestellt und dafür eine ganze Reihe an wunderschönen Materialien gezeichnet und gebastelt. Wer genau hinsieht, kann sogar einen der Buchwürfel aus der großen Bibliothek erkennen! Galaktisch gemacht, Sarah!

 

Um sich die Zeit bis zum nächsten Band zu vertreiben, hat STERNENRITTER-Fan Benjamin sich sein eigenes Fan-Shirt gemacht, um das ihn sicher viele beneiden werden. Das ist echt galaktisch geworden, lieber Benjamin, ich gratuliere!

 

Jannis (8) ist ein großer Fan der STERNENRITTER und hat sich Bens Kristallschwert alsKartonmodell gebaut. Das sieht super aus, lieber Jannis – damit schlägst Du Graf Atrox und seine ollen Robotroxe glatt in die Flucht!

 

Timo (12) hat mir gleich drei klasse Fotos geschickt. Als ganz großer Fan der STERNENRITTER hat er erstmal alle seine Bände aufgestellt und fotografiert. Außerdem hat er ein wirklich cooles Schildschiff aus Bausteinen gebaut und es dann nachträglich am PC noch mit Beschriftung versehen. Und er hat sich gleich ein ganzes Arsenal neuer Waffen für die STERNENRITTER ausgedacht – einfach galaktisch, lieber Timo!

 

Leonard (7) leiht sich die STERNENRITTER aus der Schulbücherei aus und ist schon ein großer Fan. Sein Lieblingsband ist VERRAT AUF DEM FEUERSTERN, und seine Lieblings-Aliens sind die Rhagoraner. Aus seinen Bausteinen hat er seine Version des Schwertjägers gebaut – sieht super aus, Leonard! Und sehr gefährlich!

 

Fabian (9) hat mir geschrieben, dass er ein großer Fan der STERNENRITTER ist. Seine Lieblingsfigur ist Graf Atrox, von dem er auch eine Zeichnung gemacht hat. Die ist Dir hervorragend gelungen, lieber Fabian – Deinem Grafen möchte man echt nicht im Dunkeln begegnen 😮

 

Julian (9) hat alle bisherigen Bände der STERNENRITTER gelesen – nun hat er sich ein eigenes Einsatzfahrzeug für Missionen auf fremden Planeten ausgedacht – das Dreirad-Motorrad! Auf manchen Einsätzen hätten unsere Helden das schon gut gebrauchen können, lieber Julian!

 

Emil (9) hat ANGRIFF DER ROBOTROXE gelesen – und das hat ihn inspiriert, ein eigenes Sternenschiff aus Bausteinen zu bauen. Auf dem Bild zu sehen ist auch ein grimmiger Ben mit Kristallschwert. Galaktisch gemacht, lieber Emil!

 

Jasper (9), Levin (9) und Tom (6) haben mir Fotos von einer ganzen STERNENRITTER-Basis geschickt, die sie gebaut haben, komplett mit Zentrale und Landeplätzen für Schildschiff und Gleiter. Und Figuren der Helden sind natürlich auch dabei – damit haben sie sicher ein spannendes Abenteuer gespielt!

 

STERNENRITTER-Fan Max (8) und sein Papa Kai haben mir geschrieben und gleich mehrere schöne Bilder geschickt, die ich Euch nicht vorenthalten möchte. Zum Schwertjäger aus Bausteinen hat Max gleich noch ein technisches Datenblatt geschickt, und der Robotrox, den er gemalt hat, sieht richtig gefährlich aus!!

 

Die STERNENRITTER für sich entdeckt hat Emil, der mir gleich ein ganz wunderbares Bild geschickt hat – es zeigt das Schildschiff im Anflug auf den Planeten Anwyl, wie man unschwer erkennen kann. Willkommen im Kreis der STERNENRITTER-Fans, lieber Emil – für Wahrheit und Gerechtigkeit und für das Licht der Sterne!

 

STERNENRITTER-Fan Luis (9) hat aus seinen Bausteinen einen Schwertjäger und einen Axtjäger gebbaut und seinen Papa gebeten, mir davon Fotos zu schicken. Bin ehrlich begeistert, lieber Luis, und hoffe, dass die tollen Sternenschiffe in Deinem Zimmer viele galaktusche Abenteuer erleben …

 

STERNENRITTER-Leser Paul ist seit diesem Sommer dabei und hat schon die ersten vier Bände gelesen. Das hat ihn zu diesem gefährlichen Weltraumkämpfer inspiriert, den er mir geschickt hat, komplett mit technischen Angaben zu Ausrüstung und Bewaffnung. Botnik-13 hat alles in die Datenbank der Sternenburg übernommen, lieber Paul!

 

Wie galaktisch ist das denn?? Farell (9) ist ein großer Fan der STERNENRITTER und hat für seine Buchvorstellung in der Schule das ganze STERNENRITTER-Universum nachgebaut! Die Planeten haben sogar genau die richtigen Muster und Farben. Fantastisch, lieber Farell – wenn das keine gute Note gegeben hat, sollten wir dem Lehrer vielleicht mal die Robotroxe schicken …

 

Jannis (10) ist ein großer Freund der STERNENRITTER, weil sie echt cool sind, wie er sagt. In den letzten Schuljahren hat er schon zwei Buchvorstellungen über sie gemacht. Für eine davon hat er dieses tolle Plakat angefertigt und sogar das Titelbild von Band 11 nochmal gezeichnet!

 

Stina (9) ist ein Fan der STERNENRITTER-Bücher – ihre absolute Lieblingsheldin ist Mia, als die sie sich auch im Karneval verkleidet hat. Das sieht super aus, Stina! Und weil sie so gerne malt und bastelt, hat sie auch noch eine kleine Dot-91 gebaut (hält sie auf dem Foto in der Hand) und eine schöne Zeichnung mitgeschickt. Absolut galaktisch!!

 

Anna ist 9 Jahre alt und ein großer Fan der STERNENRITTER – sie hat schon zehn Bände gelesen und mir diese wunderbaren Zeichnungen unserer Helden geschickt. Die sehen toll aus – vielen Dank dafür, liebe Anna!

 

STERNENRITTER-Fan Lasse ist 8 Jahre alt und hat in der Schule eine Buchpräsentation über den ersten Band der STERNENRITTER gemacht. Hier ist das schöne Plakat, das er dazu gemacht hat – komplett mit Risszeichnung!

 

Weil Lukas (Mitte) so ein großer STERNENRITTER-Fan ist, hat er für sich und seine beiden Brüder T-Shirts gestaltet – mit Logo, Sternenburg, Sternenschiffen und Kristallschwertern. Und das nicht nur auf der Vorder-, sondern auch auf der Rückseite. Galaktisch gemacht, lieber Lukas!

 

Justus (7) hat seit einigen Wochen die STERNENRITTER für sich entdeckt. Und weil ihm die Abenteuer von Ben, Sammy  und Mia gut gefallen, hat er gleich zwei Risszeichnungen mit neuen Sternenschiffen gemalt. Die vielen Details haben mich echt beeindruckt, lieber Justus. Großartig!

 

Fan-Art mal ganz anders: Florian (7) hat seine Leidenschaften für die STERNENRITTER und  für Minecraft verbunden und Bens Kristallschwert nachgebaut. Damit haben wir das erste digitale Bild in der Galerie – cool!!

 

Philipp (7) und Jan (5) haben mir geschrieben – sie sind Brüder und echte STERNENRITTER-Fans, was man an  ihren Bildern auch sehen kann. Philipp hat ein Actionbild mit Ben, Sammy, einem Nivvel und einem Eissegler gemalt, während sich Jan unseren Sternenritter Ben und sein Kristallschwert vorgenommen hat. Galaktisch, Leute!!

 

STERNENRITTER-Fan Simon hat mir ebenfalls geschrieben – er hat ein großes Paroramabild von einem Kampf im Weltraum gezeichnet, die Sternenritter gegen Graf Atrox‘ gefürchtetes Flaggschiff, die „Dunkelstern“. Unglaublich, wieviel Arbeit Du Dir da gemacht hast, lieber Simon – das Ergebnis kann sich aber auch wirklich sehen lassen!

 

Der sechsjährige Noa und sein Papa Steffen sind beide Fans der Sternenritter – und haben sich hingesetzt und nicht nur ein Schildschiff für die drei Sternenritter (einschließlich Botnik-13 und Dot-91), sondern, was ich wirklich spannend finde, auch Graf Atrox in seinem Schlupfwinkel und einen fiesen Robotrox gebaut! Das sieht großartig aus, Leute! Gratulation!!

 

Auch Paul (7) hat mir geschrieben, dass Band 8 DER TEMPEL DES LICHTS sein absoluter Lieblingsband ist. Er freut sich auf neue Geschichten von Ben, Sammy und Mia und hat aus seinen Bausteinen einen unglaublich schnittigen roten Schwertjäger gebaut. Prima gemacht, lieber Paul!

 

Hannes ist 9 Jahre alt und hat sich (deswegen?) von Band 8 DER TEMPEL DES LICHTS inspirieren lassen: Er hat Botnik-13 gemalt und gleich noch einen Stecklbrief mit wichtigen Infos zum schrottigen und immer ein bisschen lispelnden Mechaniker der Sternenritter verfasst. Ist toll geworden, Hannes. Und nein, es stört Botty wirklich nicht, wenn ab und zu ein paar Schrauben rausfallen 🙂

 

Benjamin (7) ist ein großer Fan von Sternenritter Ben, weil er genauso heißt wie er 🙂 Aus Bausteinen hat er ein Modell des Schwertjägers gebaut, und dazu Ben und Botnik-13, die gerade auf Zinthos gelandet sind … sicher werden sie dort aufregende Abenteuer erleben. Und der Schwertjäger und unsere Helden (inklusive Kristallschwert!) sehen einfach nur großartig aus!!

 

Florian (10) und Lukas (8) sind beide Fans der STERNENRITTER und nennen schon viele Bände ihr Eigen. Diese beiden schönen Bilder haben sie mir geschickt – zu sehen ist ein Modell aus Bausteinen, das verdächtig nach Schildflitzer aussieht, sowie das Schildschiff von Ben, Sammy und Mia. Finde beides super und habe mich riesig darüber gefreut!!

 

Tom (8) ist ein großer Fan der STERNENRITTER. Er hat alle Bände gelesen, wobei VERSCHWÖRUNG AUF HALIDON sein absoluter Lieblingsband ist. Tom hat mir eine Zeichnung des Schildschiffs geschickt – und er selbst ist mit an Bord. Herzlichen Dank dafür, lieber Tom!

 

Aaron (6) und Moritz (8) sind Brüder und große Fans der STERNENRITTER – ihre Katze heißt sogar Flocke, genau wie der kleine Nivvel! Aus ihren Bausteinen haben die beiden gleich drei coole Sternenschiffe gebaut: das Schildschiff, einen Sternschießer sowie einen Aufklärungsflieger. Toll gemacht, Ihr beiden!!

 

Und nochmal ein Bild von Jakob (8), der außerdem noch dieses Bausteine-Modell eines Schwertjägers gebaut hat. Auch Botnik 13 und Sammy sind dabei. Die beiden sind gerade auf Varash gelandet, wo ein aufregendes Abenteuer auf sie wartet …

 

Jakob (8) aus Berlin liest seine STERNENRITTER-Bücher so schnell, dass es seinen Eltern schon ganz unheimlich wird … wahrscheinlich hat er deshalb auch noch die Zeit, so tolle Bilder zu malen, so wie hier diesen „Speed-Jäger“. U.a. hat er sich auch darüber Gedanken gemacht, wie sich die Besatzung zwischen ihren Missionen die Zeit vertreiben kann – zum Beispiel mit Tischtennis. Und natürlich ist, genau wie bei unseren Risszeichnungen, alles genau beschriftet. Klasse gemacht, Jakob!!

 

Simon verfolgt die Abenteuer der STERNENRITTER mit großem Interesse und findet sie „echt klasse“ – das Bild, das er gemalt hat, zeigt (wie man unschwer erkennen kann) die Sternenburg, das Schildschiff sowie einen Schwertjäger der Sternenritter und einen Axtjäger der Robotroxe, der gerade angreift … Galaktisch, lieber Simon!

 

Arthur (10) hat alle Bände der Abenteuer von Ben, Sammy und Mia gelesen und hat diesen tollen Sternenritter gemalt. Er ist ein großer Fan unseres Zeichners Daniel Ernle und würde am liebsten selbst einmal ein Buch illustrieren. Der Anfang ist gemacht, lieber Arthur …

 

Cedric ist 11 Jahre alt und ein großer Fan der STERNENRITTER! In der Schule hat er über sie eine Präsentation gehalten und beim Vorlesewettbewerb mit den STERNENRITTERN sogar den Schulsieger gemacht! Gratulation, das ist wirklich galaktisch!! Hier Cedrics schönes Plakat für die Präsentation:

 

STERNENRITTER-Fan Rasmus geht in die 4. Klasse und hat ein eigenes Alien aus Knete entworfen – so wie es da in seinem Kokon sitzt, könnte es direkt aus einem Abenteuer von Ben, Mia und Sammy stammen! Echt galaktisch, Rasmus!

 

Cosmo (5) ist schon ein begeisterter STERNENRITTER-Fan – und hat nicht nur einen echt galaktischen Namen, sondern auch ein schönes Bild vom Schildschiff gemalt. Natürlich im Risszeichung-Stil, damit man auch hineingucken und Sammy sehen kann:

 

Damit hat Laurin (10) aus der Schweiz sein Meisterstück abgeliefert: Ein Modell von Graf Atrox furchterregendem Flaggschiff, der „Dunkelstern“. Sieht das nicht großartig aus? „Hammer, Alter!“, würde Ben sagen.

 

Laurin (10) hat sich aber auch von den Risszeichnungen in den STERNENRITTER-Bänden inspirieren lassen und gleich drei neue Designs für Sternenschiff und Einsatzfahrzeuge vorgelegt: den „Rainbow-Truck“, den „Blue Arrow“ sowie den „Mega Swimmer“. Und natürlich wurden auch alle wesentlichen Bauteile entsprechend benannt. Galaktisch, Laurin!

 

Julian (10) ist ein großer Fan der STERNENRITTER und baut und spielt ihre Abenteuer mit Bausteinen nach. Auf dem Bild, das er mir geschickt hat, sind Sammy, Ben und Mia zu sehen, dazu Dot 91 und Botty – und auch Graf Atrox und ein schröcklicher Robotrox dürfen nicht fehlen! Klasse!!

 

Und nochmal zwei wunderbare Arbeiten von Elias (12): Mit Bleistift hat er sowohl Graf Atrox als auch die verschneiten Berge des Planeten Halidon gezeichnet.  Cooler Strich, Elias – freue mich immer über Bilder von Dir!!


 

Das „X mit Gizmo“ aus Band 11 DIE TIEFEN VON FRYX hat es STERNENRITTER-Fan Phileas besonders angetan – er hat das ganze Cover von Sammys Lieblingscomic gezeichnet, komplett mit Frosch und Känguruh. Und natürlich dem Hinweis auf das neueste Abenteuer von Flitz Gordon. Klasse!!

 

Elias (12) aus Pless ist nicht nur STERNENRITTER-Fan der ersten Stunde, sondern auch einer meiner fleißigsten Lieferanten, wenn es um großartige Zeichnungen und Modelle geht. So hat er zum Beispiel dieses dreidimensionale Modell von Botnik-13 angefertigt – galaktisch, oder?

 

Elias (7) liest gerade Band 5 der STERNENRITTER und hat ein tolles Bild der Roboter und Sternenschiffe gezeichnet. In der Mitte – unschwer zu erkennen – ein Robotrox. Auch Botnik, Elias‘ Lieblingsfigur, ist mit dabei, und im Hintergrund kann man die Sternenkarte sehen.

 

Wenn das nicht sensationell ist: Bent (8) hat alle Bände der STERNENRITTER gelesen – und den „Turm des Lichts“ aus Band 10 nachgebaut, wo sich das Hauptquartier der STERNENRITTER befindet. Zu sehen sind u.a. Hangars, Raumschiffe, der Supercomputer Kranium, die Sternenlicht-Schatzkammer, das  Buch der Sterne und zwei Sternenritter.

 

Luis und Sebastian sind große STERNENRITTER-Fans – und haben die Figuren und einen wichtigen Schauplatz aus Band 9 DER TEMPEL DES LICHTS mit Bausteinen nachgebaut. Sieht richtig professionell aus – fast schon ein richtiges STERNENRITTER-Spielset!

Sebastian hat sich mit einer netten Mail für die Abenteuer der STERNENRITTER bedankt – und sich revanchiert, indem er mir bislang noch streng geheime Informationen über Graf Atrox‘ Bruder Xorta geschickt hat, inklusive eines galaktischen Steckbriefs … schätze, der Kerl ist genauso übel wie Graf Atrox selbst! Schon der Name seiner Heimatwelt lässt nix Gutes ahnen …

 

Fabio ist ein Riesenfan der STERNENRITTER und hat in der 4. Klasse eine Buchpräsentation über seinen Lieblingsband erstellt – VERRAT AUF DEM FEUERSTERN! Da hoffe ich natürlich, dass alles gut gelaufen ist, Fabio!!

 

Noah (6) hat ein Bild gezeichnet, das die STERNENRITTER vor dem Dschungelplaneten Numa zeigt. Zu sehen sind außerdem Ben, ein Robotrox, ein schröckliches Monster sowie ein schnittiger Gleiter. Galaktisch, wie Sammy sagen würde!

 

Raphael, Mathilda und Emilia sind Geschwister und große STERNENRITTER-Fans – deshalb haben sie ihre Mama gebeten, ihnen für Faschung/Karneval Kostüme ihrer Lieblingshelden zu schneidern. Das hat die nette Mama auch tatsächlich gemacht – und das Ergebnis ist einfach großartig geworden! Die Anleitung dafür kann man netterweise hier abrufen.

 

Moritz (11) hat die STERNENRITTER im Zuge einer Buchpräsentation in der Schule vorgestellt und dafür dieses tolle Plakat gestaltet. Wenn das keine gute Note gegeben hat, dann weiß ich auch nicht!!

 

Felix und Gregor sind Brüder – und eingefleischte STERNENRITTER-Fans. Während Felix das Schildschiff und ein Geschwader Axtjäger in einer wilden Verfolgungsjagd gezeichnet hat…

… hat sich sein Bruder Georg der Roboter angenommen und Botnik-13, Dot-91 und einen Robotrox gezeichnet:

 

STERNENRITTER-Fan Alexander geht in die 4. Klasse und hat mir eine coole Bleistiftzeichnung von Ben und einem Robotrox geschickt, die ich Euch nicht vorenthalten möchte:

 

Eine tolle STERNENRITTER-Zeichnung mit gleic mehreren Ebenen hat Niclas (8) gemalt: Hoch in den Lüften düst ein Axtjäger vorbei, in der Mitte sind Ben, Botty und ein Robotrox. Und in der Tiefe sind Mia und Honk mit den leuchtenden Büchern des Planeten Anwyl zu sehen. Stark!

 

STERNENRITTER-Fan Levin hat die Welt der Sternenritter gemalt – unsere drei Helden sind natürlich dabei und der üble Honk, außerdem das Schildschiff der Sternenritter und Graf Atrox‘ Schiff – und natürlich ein Robotrox. Unser Zeichner Daniel Ernle hat gestaunt!

 

Bendikt (7) ist ein großer Freund der STERNENRITTER und spielt ihre Abenteuer auch gerne nach. Aus seinen Bausteinen hat er Ben, Sammy und Mia gebaut, die bei ihm zu Hause spannende Missionen erleben … Klasse, Benedikt!

 

Eric (9) ist ein begeisterter STERNENRITTER-Leser. Er hat nicht nur ein tolles Weltraum-Bild gemalt, auf dem man das Sternenschiff von Ben, Sammy und Mia im Einsatz sieht, sondern auch in der Schule ein Referat gehalten und dafür eigens ein großes STERNENRITTER-Plakat angefertigt:

 

Von Daniel aus Altenmarkt, der sich selbst einen Riesenfan der STERNENRITTER nennt, kommt dieser eindrucksvolle Entwurf eines dreieckigen Raumjägers, der mit Überlichtgeschwindigkeit fliegen kann. Besonders gut gefällt mir die Idee der Pixelkanone …

 

Eine technische Zeichnung mit einem richtigen Datenblatt hat uns STERNENRITTER-Leser Kilian (11) geschickt – es handelt sich um einen Verteidigungsgleiter der Sternenritter, komplett mit Bewaffnung und allem Drum und Dran. Da zittern die Robotroxe, dass es nur so klappert, lieber Kilian. Klasse!!

 

Und auch Max (7) hat ein Sternenschiff für unsere Helden entworfen – mir richtig viel Action. Laserkanonen blitzen, und aus dem Antrieb schlagen rote Flammen.

 

STERNENRITTER-Fan Erik hat zur Einschulung eine selbstgemachte STERNENRITTER-Schultüte bekommen, die einfach nur großartig aussieht. Inzwischen ist er in der dritten Klasse, liest die Abenteuer von Ben, Mia und Sammy selbst und baut coole Modelle aus seinen Bausteinen. Galaktisch, Erik!

 

Fabian (6) verschlingt ein STERNENRITTER-Abenteuer nach dem anderen. Er hat ein Bild von einem dramatischen Laserkampf im Weltraum eingeschickt, in dem auch viele bekannte Planeten vorkommen – und ein fieser Robotrox!

 

Mit einem Entwurf für ein neues Buch-Cover hat sich STERNENRITTER-Fan Ruben gemeldet – Sternenjäger und Sternenburg inbegriffen. Und das Zeichen der STERNENRITTER sowieso!

 

STERNENRITTER-Leser Henning hat seinen ersten Band im vergangenen Jahr zum ersten Schultag geschenkt bekommen – seitdem ist er begeistert dabei. Sein spannendes Bild, das auf dem Dschungelplaneten Numa spielt, zeigt Ben im Kampf gegen einen Robotrox …

Mit dem „Doppelblasterspezialschiff“, das über eine Vielzahl von praktischen Funktionen verfügt, hat STERNENRITTER-Fan Ian ein neues Sternenschiff für unsere Helden entworfen. Toll gemacht, Ian – Ben würde sich sofort ans Steuer setzen!

 

Für seine Schulpräsentation hat sich Ole (9) für die STERNENRITTER entschieden und dafür dieses starke Poster gemacht – das freut Daniel Ernle und mich natürlich sehr, und wir hoffen, dass Ben, Sammy und Mia auch notentechnisch Glück gebracht haben!

 

Etwas ganz Besonderes hat sich STERNENRITTER-Leser Tristen (10) ausgedacht – er hat eine 3D-Szene nachgebaut, nämlich eine Verfolgungsjagd zwischen einem Schwertjäger der Sternenritter und einem Axtjäger von Graf Atrox in der Schwärze des Alls … Galaktisch, wie Sammy sagen würde!

 

Hier haben wir einen Brief von STERNENRITTER-Fan Gerold (9), der zum allerersten Mal in seinem Leben einen Fanbrief an einen Schriftsteller geschrieben hat – klasse, Gerold!!

 

Einen tollen Raumtransporter für die STERNENRITTER hat Anton aus seinen Bausteinen gebaut – die Aufkleber aus Band 6 hat er dabei noch gut gebrauchen können, wie es aussieht. Von den vielen Bildern, die er mir netterweise geschickt hat, habe ich dieses hier ausgesucht:

 

STERNENRITTER-Fan Frederick hat mir dieses starke Bild von der Zentrale der Sternenburg geschickt – es zeigt ihn selbst als Sternenritter und dazu Dotty. Besonders toll finde ich, dass  im Spiegel beide von hinten zu sehen sind – klasse!

 

Einen Blick auf seine STERNENRITTER-Sammlung, einschließlich eines selbstgebauten Sternenschiffs und eines Eisplaneten (Zafyra?), präsentiert uns Ike, 10 Jahre:

Ike10

 

STERNENRITTER Erik, 5 Jahre alt, hat eine eigene Risszeichnung von Graf Atrox‘ Flaggschiff, der „Dunkelstern“ gemalt, das er uns hier präsentiert:

 

Felix – nach eigenen Worten der größte STERNENRITTER-Fan der Galaxis – hat dieses tolle Bild von Sir Wydon gemalt:

Felix

 

STERNENRITTER-Fan Gereon (10) hat seine Version des Covers von Band 5 eingeschickt – und sie ist großartig geworden!

Gereon

 

Alexander, 9 Jahre, hat sich Gedanken über eine neue Generation von Robotroxen gemacht – und sogar für die Vermehrung der Roboter hat er eine Lösung gefunden:

Alexander_9

 

Von STERNENRITTER-Fan Tobias kommt dieser Entwurf für eine neue Art von Robotrox, der in Graf Atrox‘ Diensten in den Kampf um die Galaxis zieht:

Tobias

 

Die Risszeichnungen haben Raik (10) besoinders beeindruckt – und ihn zu diesem Entwurf eines „Sternenfalters“ inspiriert:

Raik_10_Sternenfalter

 

Max (8) macht unserem Zeichner Daniel Ernle schon fast Konkurrenz mit dieser perspektivischen Ansicht der Zentrale der Sternenburg:

Max8

 

Malte hat die „Dunkelstern“ gemalt, Graf Atrox‘ furchterregendes Flaggschiff – und dazu viele, viele Axtjäger …

Malte

 

Niklas (8) hat seinen liebsten STERNENRITTER-Helden gemalt – sieht toll aus, Niklas!

Niklas8

 

Ben (11) aus München (da hat jemand schon den richtigen STERNENRITTER-Namen 🙂 ) hat die Helden Ben, Sammy und Mia aus seinen Bausteinen nachgebaut. Man beachte Sammys Cargohosen und Mias Energiebogen!

Sternenritter

 

Von STERNENRITTER-Fan Oskar kommt diese Zeichung von Ben und seinem Kristallschwert:

Oskar1

 

Toni aus Innsbruck (10 Jahre) hat sich ein neues Sternenschiff ausgedacht – nämlich das von „Graf Solex“:

Graf Solex

 

STERNENRITTER-Fan Tristan hat sich einen eigenen Schwertjäger aus Karton und Papier gebastelt und spielt die Abenteuer von Ben, Sammy und Mia nach: